Seite auswählen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Absolute Luftfeuchtigkeit (aF) in Zusammenhang mit Temp und rF

Die Tabelle oben zeigt die absolute (oder tatsächliche) Luftfeuchtigkeit (aF) in Zusammenhang mit der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit (rF). In der obersten Zeile stehen diverse rF-Werte, links und rechts findet sich die Temperatur. Feuchte bleibt in der Luft, weil sich die Wassermoleküle in der Luft bewegen. Dazu wird Energie benötigt. Wärmere Luft enthält mehr Energie, also kann mehr Wasser (Moleküle) in der Luft bleiben; warme Luft kann mehr Feuchte enthalten als kalte Luft.

Luft bei einer bestimmten Temperatur weist einen bestimmten maximalen Wassergehalt auf. Wenn die Luft bei gleicher Temperatur weniger Wasser enthält, wird dies im Verhältnis zur maximalen Luftfeuchtigkeit (rF) ausgedrückt.

Die rF an sich sagt also nichts über die Feuchtigkeit aus, sondern mehr der % ggü. der Sättigung bei dieser Temperatur.