Seite auswählen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Konditionierter Tabletttrockner

In der Pflanzenzüchtung, aber auch Blumensamen, sind die Samenvolumina relativ klein. Diese empfindlichen und wertvollen Samen müssen jedoch sehr sorgfältig behandelt werden. In dieser konditionierten Trocknungsanlage werden kleine Mengen von Samen in Schalen unter den richtigen Luftbedingungen getrocknet. Die Installation kann nach Ihren Bedürfnissen und Spezifikationen zusammengestellt werden.

Der konditionierte Schubladen- oder Schalentrockner ist eine geschlossene Installation. Bei dieser Installation wird das Saatgut bei der gewünschten Lufttemperatur auf den gewünschten Feuchtigkeitsgehalt getrocknet. Dies durch Verwendung von getrockneter und gekühlter Luft. Die Schalen oder Schubladen sind in einem Luftverteilungssystem angeordnet. Das sorgt dafür, dass die Luft durch das Saatgut geblasen oder gesaugt wird. Das Luftverteilungssystem befindet sich in einem geschlossenen Gehäuse, so dass das Saatgut unabhängig von den äußeren Bedingungen getrocknet werden kann.

Dieser Trockner kann für Schubladen oder Tabletts verschiedener Größen geeignet gemacht werden. Diese Größe kann von der Samenmenge, dem Feuchtigkeitsgehalt und der gewünschten Trocknungsgeschwindigkeit abhängen.

Der Tabletttrockner wird nach Ihren Wünschen zusammengestellt; die Anzahl der Abschnitte und die Anzahl der Fächer pro Abschnitt.

Die Luft kann entweder durch das Saatgut geblasen oder abgesaugt werden. Die Wahl hängt vom spezifischen Gewicht und der Menge des Samens ab. Mit einem Saugsystem bleibt das helle Saatgut immer in der Schale und wird nicht weggeblasen. Getrocknete Luft wird pro Sektion hinzugefügt. Diese Luft wird gekühlt oder auf die gewünschte Temperatur erwärmt.

Links ein Blassystem: In dieser Version wird die Luft hinten angesaugt. Und wird dann durch eine abschließbare Öffnung von unten nach oben durch den Samen geblasen. Die Luft wird durch die Oberseite nach hinten abgesaugt.

Rechts ein Absaugsystem: In dieser Version wird die Luft durch das Saatgut von oben nach unten durch jedes Fach oder jede Schublade gesaugt. Die Luft wird dann an der Rückseite nach oben angehoben und vorne wieder durch die Oberseite angesaugt.

Die Luft wird oben auf der Anlage auf den gewünschten Feuchtigkeitsgehalt und die gewünschte Temperatur gebracht. Dies stellt sicher, dass das Saatgut immer bei der gewünschten Luftbedingung getrocknet wird. Die Auslegung der Luftbehandlungsanlage hängt von der erforderlichen Luftzirkulation, der zu entwässernden Feuchtigkeit und der Temperatur ab, bei der getrocknet werden soll.