Seite auswählen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Saatgutbefeuchtung in Boxen

Wenn die Samen während der Ernte zu trocken sind, sind sie zu empfindlich und geben weniger Profit. Eine Option ist, den Feuchtigkeitsgehalt der Samen zu erhöhen. Es ist wichtig, dass dies korrekt durchgeführt wird. Stellen Sie sicher, dass die zugeführte Feuchtigkeit von den Samen gut aufgenommen wird und der gewünschte Feuchtigkeitsgehalt kontrolliert werden kann.

Die einfachste Befeuchtungsmethode ist, Luft in Form von sehr feinem Nebel durch die Samen mit Hilfe eines (Ultraschall-) Befeuchters zu pressen. In diesem Fall besteht das Problem darin, dass das Wasser nicht wirklich von der Luft absorbiert wird, sondern als Wassertropfen durch die Luft schwebt. Wie klein die Tropfen auch sein mögen. Dies ist vergleichbar mit Nebel; du wirst nass, weil die Wassertropfen auf dich fallen. Auf diese Weise werden die Samen, meist auf der Angebotsseite, auch außen nass. Nur im Laufe der Zeit werden die Samen die Feuchtigkeit aufnehmen. Dies kann für die Samen schädlich sein und führt zu einer unregelmäßigen Samenfeuchtigkeit.

Wenn Sie die Befeuchtungsausrüstung von Agratechniek verwenden, wird die Feuchtigkeit von der Luft absorbiert. Es wird keine Wassertropfen mehr in der Luft geben. Der absolute Feuchtigkeitsgehalt (AH: absolute Feuchtigkeit, Gramm Wasser pro Kilogramm Luft) steigt dann an. Der Samenbefeuchtungsprozess wird umgekehrt zum Trocknungsprozess stattfinden; Der trockene Samen will mit der feuchteren Luft im Gleichgewicht sein. Die Samen absorbieren die Feuchtigkeit aus der Luft, ohne dass die Samen feucht werden.

Befeuchter in geschlossener Zelle mit interner Zirkulation.

Unsere Befeuchtungsausrüstung ermöglicht die korrekte Kontrolle der gewünschten Luft AH. Es erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Samen auf kontrollierte Weise auf den gewünschten Feuchtigkeitsgehalt. Indem der AH der eintretenden Luft mit dem AH der austretenden Luft (Delta AH) in Beziehung gesetzt wird, wird der Feuchtigkeitsgehalt in der gesamten Box gleichmäßig erhöht. Dies verhindert, dass die Zufuhrseite in Bezug auf die Samen, wo die Luft austritt, zu feucht wird. Samen, die langsam Feuchtigkeit aufnehmen (Bohnen), haben eine niedrigere Delta AH als Samen, die schneller Feuchtigkeit absorbieren.

Der Befeuchtungsprozess wird in einem geschlossenen Raum empfohlen. In diesem Fall kann der Feuchtigkeitsgehalt in dem Raum auf den AH-Wert gebracht werden, wo die Samen den gewünschten Gleichgewichtsfeuchtigkeitsgehalt erreichen können. Sie können sich für eine Installation entscheiden, die nur eine Befeuchtung oder eine Kombination mit einer Option für die Saatguttrocknung bietet. Belüftungssystem mit integrierter Befeuchtungs- und Trocknungsoption.

Während des Befeuchtungsprozesses bläst der Befeuchter feuchte Luft in das Luftverteilungssystem. Bei diesem System wird die feuchte Luft durch die Samen geblasen.

Neben der Befeuchtung kann dieselbe Anlage auch zur Saatguttrocknung verwendet werden. Das Lüftungssystem wird mit einem Ventil zur Ansaugung der Außenluft und Heizung zur Erwärmung der Luft hergestellt.

Belüftungssystem mit Luftbefeuchter und Trocknungsoption.

Das Belüftungssystem kann auch mit Geräten zur direkten Befeuchtung der Samen hergestellt werden.

Alle Zirkulationsluft wird mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgt. 

Belüftungssystem zur Befeuchtung oder Trocknung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre bestehenden Boxen zur Befeuchtung zu nutzen. Diese Version wird nach Kundenspezifikationen hergestellt.

Links ein Beispiel mit Stahlboxen, die einzeln belüftet werden. Die feuchte Luft wird auf der Rückseite angesaugt und zirkuliert durch die Samen. Dieser Vorgang ist auch zusammen mit der Saatguttrocknung möglich.

Luftbefeuchter im geschlossenen Zellkreislauf für einzelne Boxen.